IOTA kaufen und handeln - Die schnelle und sichere Anleitung

Schaut man sich die Marktkapitalisierungen auf CoinMarketCap an, dann ist seit neustem auch IOTA unter den Top 10 aller Kryptowährungen vertreten und das nach gerade einmal zweieinhalb Monaten. Das ist jedoch nicht ganz richtig, denn IOTA gibt es schon deutlich länger (seit 2015), jedoch war die offizielle Einführung in die erste Handelsplattform bitfinex erst im Juni 2017. Anschließend kam noch die Binance hinzu.

IOTA nutzt eine neue und andere Technologie als zum Beispiel Bitcoin und Ethereum es mit der Blockchain tun. Bei IOTA heißt es Tangle und ist eine neue herangehensweise, wie Transaktionen im Netzwerk geprüft und bestätigt werden, denn jeder Nutzer des IOTA Netzwerks muss vorerst zwei Transaktionen bestätigen, bevor seine eigene bearbeitet wird. Das baut ein unfassbar großes und schnelles Netzwerk auf, was theoretisch unendlich skalierbar ist. Das IOTA Team hat jedoch noch viel mehr mit dem Projekt vor und schließt etliche Partnerschaften mit großen Unternehmen wie Bosch, Volkswagen, Telekom und Fujitsu. Ich möchte euch hier zeigen, was IOTA ist, wie ihr IOTA einfach und günstig kaufen und verwalten könnt.

IOTA (MIOTA) Icon

IOTA (MIOTA)

Preis 0,46 Euro

0,54
USD
12
Rang
-11.8815%
% 24 Stunden

1 Mrd.
USD Market Cap
0,0000837
Wert in BTC
+0.759484%
% 7 Tage


IOTA verkündet Partnerschaften mit renommierten Unternehmen

IOTA Data Center Screenshot 28.November 2017


IOTA ist die speziell für den Betrieb der Internet-of-Things Economy entwickelt und startete am 28.11.2017 den Datenmarktplatz in Partnerschaft mit über 20 großen Organisationen auf der ganzen Welt, darunter Bosch, Telekom und Fujitsu. Diese Partnerschaften ermöglichen eine schnelle und weite Verbreitung der Technologie und zeigt die Möglichkeiten für vielversprechende Projekte in der Zukunft.

IOTA Data Center Parnter 28.November 2017


Die Idee dahinter ist, eine Zukunft zu ermöglichen, in der jeder angeschlossene Sensor oder jedes angeschlossene Gerät Daten von einem offenen Marktplatz gegen eine Mikrogebühr für die Stromversorgung einer Anwendung nutzen kann. Intelligente Stadtsensoren könnten beispielsweise Umweltdaten, die über die ARTIK-Sensoren von Samsung gesammelt wurden, nutzen, um IoT-basierte Verschmutzungswarnungen auszulösen. Und vernetzte Autos könnten vielleicht auf Daten von Bosch, dem weltgrößten Automobilzulieferer, zugreifen, um Details über ein scheinbar fehlerhaftes Teil zu erhalten.
Dieses und vieles mehr kann mit dem Daten-Center von IOTA ermöglicht werden und öffnet vielen Firmen und Organisationen die Türen für viele neue Ideen und Projekte.



Was ist IOTA und wie funktioniert es?

Es kommen immer wieder neue Währungen zum Vorschein, die auf bestimmte Währungen (Bitcoin, Ethereum, etc.) basieren und in der Regel nicht revolutionär sind. Anders sieht es bei IOTA aus, da es eine Währung ist, die nicht auf eine Blockchain sondern auf ein quantenfestes Protokoll basiert, auch Tangle genannt, und viele Vorteile bietet:

  • Sehr sicher
  • Keine Transaktionskosten
  • Schnelle Transaktionen
  • Unendliche Skalierbarkeit
  • Quantensicher

Wie können keine Transaktionskosten anfallen?

Bei vielen anderen Kryptowährungen werden die Transaktionen von den Minern bearbeitet, geprüft und bestätigt. Diese Arbeit wird belohnt, wodurch Gebühren für eine Transaktion anfallen. Bei IOTA ist es jedoch so, dass man selber mindestens zwei andere Transaktionen prüfen und bestätigen muss, bevor die eigene Transaktion bearbeitet wird. Damit wird die ganze Arbeit aufgeteilt: geht sehr schnell, funktioniert automatisch (keine speziellen Anwendungen nötig, außer das Wallet) und wird schneller, wenn die Benutzeranzahl wächst. Hierbei ist es auch so gelöst, dass unterschiedliche Geräte (Smartphones, Laptops, Rechner, Sever, etc.) eine Transaktion bearbeiten können, wodurch keine Begrenzung auf bestimmte Rechenpower gesetzt wird. Auch ist die Anzahl der IOTA festgelegt. Es werden niemals mehr oder weniger IOTA als 2,779,530,283,277,761 vorhanden sein. Diese Anzahl ist festgelegt und wird nicht geändert.

Die Sicherheit von IOTA wird durch hash-basierte Signaturen gewährleistet, welche wesentlich schneller als EEC (Elliptic Curve Cryptwography) Verfahren sind. Mit diesen Signaturen ist das ganze Netzwerk auch sicher vor bevorstehenden Quantencomputer. Ein Quantencomputer/Quantenrechner ist noch nicht existent, wird aber in der Zukunft eine Rolle spielen und um ein vielfaches leistungsstärker als gewöhnliche Digitalrechner sein. Wenn dieses Eintritt sind viele heutige Verschlüsselungen gefährdet, da diese Computer aktuelle Mechanismen in einem Bruchteil der Zeit umgehen/entschlüsseln können. So ist zumindest die Theorie.



Weitere Informationen zu IOTA

Es gibt im Netz relativ viele gute Berichte zu IOTA. Auch Erklärungen bei YouTube sind sehr gut und können einem weiterhelfen das ganze System zu verstehen.

IOTA kaufen - Die einfache Anleitung

Mit der folgenden Anleitung möchte ich zeigen, wie man schnell und sicher an IOTA gelangt. Es sind lediglich vier Schritte nötig, die für den IOTA Kauf benötigt werden und ich Dir diese Schritt für Schritt erkläre. Mit einfachen Tipps möchte ich Dir erklären was zu beachten ist, wie der Kauf funktioniert und welche Alternativen es gibt.
Da IOTA noch nicht über Dienstleister wie Litebit direkt erhältlich ist, muss man einen kleinen Umweg gehen, der lediglich als Zwischenschritt dient. Aber dazu gleich mehr.

Nach Schritt 4 kannst Du deine IOTA zum handeln auf Binance liegen lassen oder diese auf ein sicheres IOTA Wallet senden. Möchtest du letzteres tun, dann empfehle ich dir das offizielle IOTA Wallet, welches Du auf der offiziellen IOTA GitHub Seite erhälst. Wähl dir dort die Installations-Datei für deine Plattform aus, lade diese runter und installiere sie. Hast du zum Beispiel einen Windows Computer, dann wählst du "IOTA.Wallet.Setup.2.X.X.exe" aus. Das ist die richtige Installationsdatei für Windows Rechner. Die "X.X" sind lediglich Platzhalter für die aktuelle Version. Stand März 2018 ist es die Version 2.5.7, also IOTA.Wallet.Setup.2.5.7.exe. Besitzt du einen Apple Mac, dann benötigst du die DMG Datei, also in dem Fall "IOTA.Wallet-2.5.7.dmg". Versionen für Smartphones mit Android oder Apple Systemen findest du im jeweiligen App Store.


1. Litebit Account erstellen

Ich nutze sehr gerne litebit, da hier die Gebühren deutlich geringer sind als bei anderen Dienstleistern und man hier sehr viele verschiedene Währungen kaufen kann. Auch ist der Kauf relativ einfach und geht immer zügig.


litebit acount erstellen registrieren

Anschließend erhält man eine Registierungs Mail und diese muss bestätigt werden. Dann könnt ihr euch schon anmelden und theoretisch kaufen. Abhängig vom Kauf ist jedoch eure Investitionssumme. Möchtet ihr als unverifizierter Benutzer etwas kaufen, dann sind täglich nur 75€, wöchentlich 525€ und monatlich 2100€ möglich. Das ist bei Kryptowährungen etwas wenig, womit ich jedem eine Verifizierung (mindestens Tier 1 und Tier 2) empfehlen würde:

litebit acount limits

Nach der Registrierung bei Litebit folgt noch die Registrierung bei Binance. Hierzu musst du auf folgenden Button ("Anleitung anzeigen") klicken und schon wird die Anleitung angezeigt:


IOTA über Coinbase und Binance kaufen

Wenn die oben angegebene Anleitung mit Litebit und Binance nicht funktioniert, da Litebit die Registrierung unterbunden hat, kannst du noch eine Alternative und auch sehr leite Anleitung befolgen. Bei dieser Reihenfolge ändert sich nur der Vorgang mit Litebit. Anstelle dieses Dienstleisters kannst du Coinbase verwenden. Bei Coinbase gibt es lediglich vier Krptowährungen, aber man erhält eine deutsche Seite mit Support, schnellen Bearbeitungen und vor allem sehr schnellen Einzahlungen. Das verfügbare Geld in Form von Euro kann direkt für den Kauf von Bitcoin, Litecoin oder Ethereum verwendet werden. Neben der Registrierung von Coinbase musst du nur noch folgende Schritte durchführen:

  1. Bei Coinbase registrieren und Geld überweisen
  2. Bei Coinbase Ethereum oder Bitcoin kaufen
  3. Bei Binance registrieren
  4. Ethereum oder Bitcoin von Coinbase zu Binance senden
  5. Bei Binance IOTA kaufen

Die Registrierung und der Kauf bei Binance bleiben identisch. Lediglich die Abfolge mit Coinbase hat sich geändert, ist aber aufgrund der deutschen Sprache und benutzerfreundlichen Aufmachung sehr einfach. Um die Anleitung von Coinbase und Binance zu sehen, klicke einfach auf den nachfolgenden Button.




Information

Alle von mir genannten Informationen, Tipps und Prognosen gelten nur zur Veranschaulichung aktueller Trends. Es sind keine Garantien oder Absicherung für Investitionen. Es muss jeder selber entscheiden, was gekauft wird oder welche Produkte/Währungen/Coins sich für eine geeignete Investition lohnen. Verluste oder Fehlinvestitionen können nicht auf meine Prognosen oder Tipps zurückgeführt werden. Handelt immer korrekt und mit bestem Gewissen.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.einco.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.