Ripple kaufen - Wo kann ich XRP einfach und günstig kaufen?

Möchte man Kryptowährungen kaufen, dann hält man sich oft an Währungen, die einen geringen Preis haben und trotzdem mit einer hohen Marktkapitalisierungen auf den vorderen Plätzen stehen. Eine sehr beliebe Währung ist hier Ripple (XRP). Wenn Du Ripple kaufen willst, dann ist es wichtig einen seriösen und etablierten Anbieter zu finden, der den Ripple Kauf anbietet und zudem niedrige Gebühren vorweist. Ich habe viele Dienstleister und Handels Börsen getestet und möchte Dir zeigen, wo Du Ripple ganz einfach und unkompliziert kaufen kannst. Vorweg: Empfehlen kann ich Dir Anbieter wie Litebit, Binance oder HitBtc. Der Dienstleister Litebit ist hierbei die einfachste Lösung, da ein ganz normaler Kauf und kein handeln nötig ist. Empfehlungen für Kaufplattformen wie eToro kann ich nicht nachvollziehen und erweisen sich als viel zu teuere Plattformen.

Die Kryptowährung Ripple ist aufgrund des geringen Preises und der zurückhaltenden Nachrichtenlage eher unscheinbar, aber schaut man sich die Liste der bekannten Kryptowährungen an, dann sieht man, dass diese nach Bitcoin und Ethereum und auf dem dritten Platz steht.

Nach dem Allzeithoch im Dezember 2017 folgten Anfang 2018 zunächst eher zurückhaltende Monate, die den Preis aufgrund des starken Bitcoin-Kurs-Rückgangs auf 0,45 USD gebracht hat. Der im Dezember erreichte Ripple Preis 3,30 USD sind somit wieder weit entfernt, aber für viele auch ein neuer Einstiegspreis, um günstig Ripple zu kaufen und mit einer Investition zu beginnen. Ich habe mir Ripple im vergangenen Jahr zu einem noch niedrigeren Preis gekauft und bin ebenfalls überzeugt, dass hier der Preis noch das Allzeithoch des vergangenen Jahres übertreffen wird. Das Wann ist hier lediglich die Frage.


Ripple (XRP) Icon

Ripple (XRP)

Preis 0,40 Euro

0,46
USD
2
Rang
-9.86189%
% 24 Stunden

18 Mrd.
USD Market Cap
0,0000812
Wert in BTC
-11.5164%
% 7 Tage
Werbung

Die Kryptowährung Ripple (XRP)

Ripple kaufen ist mit den aktuellen Handlsplattformen und Dienstleistern wie Litebit ziemlich einfach. Ich zeige euch, was Ripple ist, wie es funktioniert und wie ihr Ripple einfach kaufen könnt. Dazu habe ich mehrere Möglichkeiten aufgeführt. Doch zunächst zur aktuellen Situation von Ripple.



In den letzten Monaten gab es immer wieder neue Informationen zum Aufbau der Ripple Technologie in verschiedenste Bereiche. So wurde die Technik in verschiedensten Banken und Zahlungsanbietern implementiert, bzw. befinden sich aktuell in zahlreichen Tests und Implementierungen. Diese wiederum ermöglichen eine immer weitere Verbreitung des Ripple Projekts und bringen zugleich die Kryptowährung XRP voran, wenn diese ein Teil der Projekte ist.
Die Vorteile von Ripple sind vor allem die schnellen Transaktions-Geschwindigkeiten im Gegensatz zur aktuellen Bitcoin oder Ethereum Technologie. Somit ist das Ripple Projekt sehr interessant für Bank Transaktionen, welche weltweit viele Partner mit sich bringen.

Auf der aktuellen Ripple Homepage gibt es eine Grafik, die den Vergleich auch zeigt. Zu sehen ist eine durchschnittliche Ripple Transaktionszeit von lediglich 4 Sekunden. Bitcoin Transaktionen können über eine Stunde dauern und auch Ethereum benötigt im Schnitt mehr als 2 Minuten. Doch bei der immer etablierten Digitalisierung sind Zeiten im Sekundenbereich vorteilhaft.

Ripple XRP Transaktions Geschwindigkeit im Vergleich zu Bitcoin und Ethereum

Was ist Ripple und wie funktioniert es?

Ripple ist, anders als die anderen bekannten Währungen, ein System, dass nicht die Finanzdienstleister umgeht, sondern für diese gedacht ist. Immer mehr Finanzunternehmen merken, dass Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie ein wichtiger Bestandteil geworden ist, womit diese gerne eine Lösung finden wollen, um dort nicht außen vor zu stehen. Es geht sogar dahin, dass Banken die Kryptowährungen als weiteres finanzielles Tool in der Finanzindustrie sehen.

Funktion von Ripple

Der Core von Ripple, gesehen als Open-Source-Protokoll, ist eine gemeinsame öffentliche Datenbank in der alle Kontostände ersichtlich sind. Es ist möglich, dass jeder dieses Register einsehen und sämtliche Vorgänge im Netzwerk analysieren kann. Es ist zudem noch möglich Informationen über den Kauf- bzw. Verkaufsangebote von Devisen und Gütern zu erhalten. Generell kann man dieses als ersten verteilten Handelsplatz sehen.

Die Kryptowährung Ripple (XRP) ist eine eigene interne Kryptowährung des Ripple Netzwerks, worum es uns eigentlich geht. Anders als bei anderen Währungen ist es bei Ripple so, dass bei jeder Transaktion ein minimaler Betrag der XRP einbehalten und wortwörtlich zerstört wird. Dieses verhindert einen Netzwerkspam und sichert das Netzwerk ab. Erzeugt wurden von den Gründern ein Netzwerk mit rund 100 Milliarden XRP. 80 Milliarden XRP wurden zudem an die gewinnorientierte Gesellschaft Ripple Labs übertragen. Demnach gibt es für Nutzer des Netzwerks, also uns, rund 55 Milliarden XRP und noch weitere 25 Milliarden, die einbehalten wurden. Es ist jedoch nicht vorgesehen, dass weiteres Mining von XRP betrieben wird.

Ripple kaufen

In den vergangenen Monaten gab es eine schnelle und weite Verbreitung von Ripple. So kamen viele Handelsplattformen und Dienstleister hinzu, bei denen man Ripple kaufen kann. Ich habe diesen Artikel überarbeitet, damit Du einen besseren Überblick der Kaufmöglichkeiten von Ripple hast.

Variante 1:

Ripple (XRP) über Binance kaufen

Im Dezember 2017 haben wir gesehen, was passiert, wenn ein großer Kryptowährungen Hype eintritt und die Börsen und Handelsplattformen die Registrierungen unterbieten. Aus diesem Grund empfehle ich jedem frühzeitig ein Konto bei den führenden Plattformen zu erstellen, damit man auch noch in den nächsten Krypto Phasen einsteigen kann.

Da ich bereits viele Handelsplattformen und Diensleiter für Investitionen in Kryptowährungen getestet habe, kann ich jedem nur Binance empfehlen. Diese Handelsplattform bietet sehr viele Kryptowährungen an und man kann auch ganz einfach Ripple kaufen.

Die Fakten von Binance:

  1. Deutsche Übersetzung
  2. Viele verschiedene Kryptowährungen zu kaufen (Ripple, IOTA, Bitcoin, Ethereum, NEO, NEM, und viele mehr)
  3. Günstiger als viele gänge Dienstleister

Die Anzahl an unterschiedlichen Kryptowährungen ist immens, aber zugleich einfach. So möchte ich Dir jetzt zeigen, wie Du einfach Ripple bei Binance kaufen kannst. Da Binance eine gängige Handelsplattform ist, kann man dort nicht direkt Geld überweisen. Doch diesen Weg lösen wir mit dem Partner Coinbase (weltgrößte Handelsplattform für Bitcoin, Ethereum und Litecoin). Hier ist es möglich ganz einfach und sicher sich zu registrieren, Geld zu überweisen und Kryptowährungen zu kaufen. Anschließend ist der Kauf bei Binance einfach und man erhält eine Vielzahl an Kryptowährungen.

Folgende Schritte müssen dafür durchgeführt werden:

  1. Bei Coinbase registrieren und Geld überweisen
  2. Bei Coinbase Ethereum oder Bitcoin kaufen
  3. Bei Binance registrieren
  4. Ethereum oder Bitcoin von Coinbase zu Binance senden
  5. Bei Binance Ripple kaufen

Damit die Anleitung angezeigt wird, klickt einfach auf den folgenden Button:


Neben der Anleitungen Kryptowährungen über Binance zu kaufen, habe ich noch viele andere Plattformen getestet, die ich Dir auf den anderen Seiten vorstelle. Klicke dich einfach durch und lerne mehr über die Kryptowelt kennen.





Information

Alle von mir genannten Informationen, Tipps und Prognosen gelten nur zur Veranschaulichung aktueller Trends. Es sind keine Garantien oder Absicherung für Investitionen. Es muss jeder selber entscheiden, was gekauft wird oder welche Produkte/Währungen/Coins sich für eine geeignete Investition lohnen. Verluste oder Fehlinvestitionen können nicht auf meine Prognosen oder Tipps zurückgeführt werden. Handelt immer korrekt und mit bestem Gewissen.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.einco.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.