Kursentwicklungen und Prognosen im Juli und August 2019

Der Bitcoin Kurs entwickelt sich seit Monaten langsam aber stetig in eine positive Richtung. Lag der Bitcoin Preis im Mai noch bei 5000 USD, bewegen wir uns aktuell zwischen 10000 und 12000 USD mit der Tendenz zu einem Breakout. Wenn der Breakout eintritt wird sich der Kryptowährungen Markt deutlich verändern. Der Grund dafür kann ein neues Allzeithoch sein. Waren Kurse über 10000 USD im Jahr 2017 noch etwas besonderes und hat in den Medien nur so für Aufsehen gesorgt, so ist es heute nicht mehr so. Medien haben diesen Zustand hingenommen und berichten so gut wie gar nicht darüber. Die aktuellen Preise hatten wir zuletzt im Januar 2018. Ein Medienwirbel wird es somit erst in den nächsten Wochen geben, wenn sich der Kurs in Richtung 20000 USD bewegt.
Schauen wir uns dieses Mal den Verlauf der letzten Wochen in den Charts an. Als Beispiel nehme ich immer den Bitcoin Kurs und zeige die Entwicklungen im 1h Chart. Beginnen wir mit Anfang Juli.


Bitcoin (BTC) Icon

Bitcoin (BTC)

Preis 7589,80 Euro

8 401,91
USD
1
Rang
-1.75%
% 24 Stunden

152 Mrd.
USD Market Cap
1,00
Wert in BTC
-4.31%
% 7 Tage

Kryptowährungen Preise steigen, aber (noch) keine Euphorie

Zu sehen ist hier eine Korrektur von Ende Juli. Hier schoss der Preis kurzzeitig auf über 13000 USD. Diese Grenze ist aktuell auch ein entscheidendes Ziel. Die Korrektur (eingezeichnet von max. 9300 USD – roter Pfeil) wurde noch nicht ganz erreicht, aber bis knapp auf 9600 USD hat sich der Kurs erholt. Anschließend ging es wieder nach oben. Warum 9300 USD? Dieser Preis war ein starker Support und wäre eine sehr gute Buy In Möglichkeit gewesen. Nach der Korrektur kam die Erholung und ein starker Preisanstieg. Dieser wird später ein gutes Dreieck über 4 Wochen ausmachen. Aktuell bewegen sich die Kurse wieder nach Trading Indikatoren, wodurch eine Analyse einfacher als im vergangenen Jahr ist. Doch schauen wir uns nun den gesamten Juli an:


Der Bitcoin Preis bewegte sich im gesamten Juli an der oberen roten Linie. Ein Durchbruch dieser Linie würde einen Breakout von bis zu 20000 USD bedeuten. Doch so schnell und einfach scheint das Ganze aktuell nicht zu sein. Die Linie bildet somit das nächste Große Dreieck. Für einen Breakout sieht die Preisentwicklung noch nicht vollendet aus. So wäre das ein Indikator für einen Preis bei um die 10000 USD, bevor es wieder nach oben geht. Interessant ist der Kurs oben an der Linie. Schauen wir uns diesen mal genauer an und zoomen ran:



Bitcoin Preis auf über 10000 USD

Hier sieht man deutlich, dass der Kurs mehrfach versucht die virtuelle Mauer zu durchbrechen und immer scheitert. Werden diese Indikatoren befolgt, so korrigiert sich der Kurs auf bis zu unter 10000 USD bevor es wieder nach oben geht. Doch die Kursentwicklung in der Kryptowelt ist nicht immer eindeutig und zeigt auch andere Regeln.

Update 28.08.2019: Noch im Dreieck


Update 01.09.2019: Dreieck durchbrochen, der Kurs fällt.





Information

Alle von mir genannten Informationen, Tipps und Prognosen gelten nur zur Veranschaulichung aktueller Trends. Es sind keine Garantien oder Absicherung für Investitionen. Es muss jeder selber entscheiden, was gekauft wird oder welche Produkte/Währungen/Coins sich für eine geeignete Investition lohnen. Verluste oder Fehlinvestitionen können nicht auf meine Prognosen oder Tipps zurückgeführt werden. Handelt immer korrekt und mit bestem Gewissen.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.einco.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.