Kursentwicklungen und Prognosen im Juni 2019

Die Entwicklungen der letzten Wochen zeigen einen positiven Trend bei den meisten Kryptowährungen. Die aktuelle Marktanalyse zeigt eine gute Entwicklung, wobei Bitcoin, Litecoin und Ethereum signifikante Kursentwicklungen vorweisen können. Wir haben jetzt Mitte Juni und befinden uns in einem Aufwärtstrend. Zu sehen vor allem beim Bitcoin Preis von über 9400 USD. Aber auch bei Litecoin haben wir vor wenigen Tagen schon einen Preis von über 140 USD gesehen. Zum Vergleich: Im Februar dieses Jahres lag der Litecoin Preis bei gerade einmal 33 USD! Das gleiche kann man bei Ethereum feststellen. Aktuell befinden wir uns bei über 270 USD und lagen im Februar noch bei 106 USD. Die Entwicklung der letzten Monate ist immens.


Bitcoin (BTC) Icon

Bitcoin (BTC)

Preis 7496,15 Euro

8 299,52
USD
1
Rang
-2.94%
% 24 Stunden

150 Mrd.
USD Market Cap
1,00
Wert in BTC
-5.49%
% 7 Tage

Kryptowährungen Preise steigen, aber (noch) keine Euphorie

Vergleicht man die letzten Monate, so sind die Kursentwicklungen sehr gut, doch einen Hype, wie zum Beispiel 2017, kann man noch lange nicht erkennen. Das ist auch gut so, wenn man aktuell ein Auge auf die Kurse hat und sein Portfolio erweitert hat oder es gerne noch tun möchte.

Bitcoin Preis geht ab!

Wenn die aktuellen Wochen der Start eines neuen Bull Runs sind, dann befinden wir uns am Anfang und es werden noch viel extremere Kursentwicklungen im Juni, Juli und August erwarten. Natürlich auch mit moderaten Korrekturen, aber diese erlebt man kontinuierlich.


Bitcoin Preis auf über 10000 USD

Seit gestern bewegt sich der Preis von über 9400 USD nach unten und wir haben die 9000 USD Marke auch schon durchbrochen. Kommt jedoch die Kehrwende, so sieht die Prognose bis Ende Juni sehr gut aus. Sogar so gut, dass die 10000 USD Marke seit dem 08. März 2018 wieder durchbrochen werden kann. Wenn das geschieht, wird sich der Kurs höchstwahrscheinlich auf 11500 bis 12200 USD entwickeln. Steht somit demnächst ein Allzeithoch bevor? Wir werden es sehen.

Preise der Altcoins

Wie bereits Anfang 2017 werden sich die stärksten Vertreter (Litecoin, Ethereum und Ripple) zunächst nicht so stark nach oben entwickeln, wie es bei der Leitwährung Bitcoin der Fall sein wird.

Doch die Altcoins ziehen in den Wochen nach einem Bitcoin Bull Run meistens genauso stark mit. Bis dahin wird man sich gedulden müssen und relevant ist ebenfalls die weitere Entwicklung von Bitcoin. Kommt nach einem Hype die starke Korrektur, so wird kein positiver Trend ausgelöst und lediglich die Position von Bitcoin wird sich stärken. Dadurch könnte sich die Marktdominanz nochmals verschärfen.

Doch aktuell sieht die Entwicklung aller Kryptowährungen gut aus und wir können gespannt auf die nächsten Wochen blicken.

Update 01. Juli 2019: Bitcoin Ausbruch

Wie bereits Mitte Juni berichtet, wurde die 10.000 USD Marke noch in diesem Monat durchbrochen und es ging noch viel weiter. Am 26. Juni wurden die 13700 USD überschritten, was alle Erwartungen übertroffen hat. Sehen wir bald ein Allzeithoch beim Bitcoin Preis? Aktuell sieht es nach einer etwas größeren Korrektur aus, da wir bereits am Abend die 11000 USD unterschritten haben und sich der Preis aktuell ziemlich schnell der 10000 USD nährt, wodurch in den nächsten Tagen der Support bei 9200 USD liegen dürfte. Fällt der Bitcoin Preis noch tiefer, so geht es in Richtung 7000 USD, was wir allerdings nicht hoffen.

Hier die aktuelle Kursentwicklung der vergangenen Monate bis einschließlich heute:

Bitcoin Preis Kursentwicklung März bis Juli 2019




Information

Alle von mir genannten Informationen, Tipps und Prognosen gelten nur zur Veranschaulichung aktueller Trends. Es sind keine Garantien oder Absicherung für Investitionen. Es muss jeder selber entscheiden, was gekauft wird oder welche Produkte/Währungen/Coins sich für eine geeignete Investition lohnen. Verluste oder Fehlinvestitionen können nicht auf meine Prognosen oder Tipps zurückgeführt werden. Handelt immer korrekt und mit bestem Gewissen.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.einco.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.