Bitcoin Cash am 01. August 2017 bei kraken.com gratis (UPDATE 2)

Bitcoin Cash UPDATE 01.08.2017: Es war alles korrekt. Kraken.com hat einem beides gutgeschrieben, wenn man BTC während des Forks auf deren Plattform "geparkt" hat, dann hat man die gleiche Menge an Bitcoin Cash (BCC / BCH) erhalten. Das kann ich auch bestätigen.

Bitcoin Cash UPDATE 31.07.2017: Die Gutschrift von BCC erscheint wahrscheinlich in einem anderen System. Man erhält die Coins, kann diese jedoch nicht doppelt auszahlen. Ist zum Zeitpunkt der Umstellung ein Bitcoin zum Beispiel 2800 Dollar wert und ein BCC 400 Dollar, dann würde man beim Verkauf von BCC zwar 400 Dollar erhalten, aber mindert damit auch sein Bitcoin Preis von 2800 Dollar auf 2400 Dollar. Wie genau das geregelt wird, ist noch fraglich.

Mit SegWit2x wird am 01. August 2017 ein Soft Fork eingeleitet, womit jedoch nicht alle glücklich sind. Es entsteht nämlich nicht nur SegWit2x sondern kommt auch eine weitere Währung hinzu. Bitcoin Cash wäre somit unabhängig von SegWit und würde einen Hard Fork (Gabelung der Währung) erzwingen.

Die Entwickler hinter Bitcoin Cash haben Angst davor, dass die Verdopplung der Blockgröße durch SegWit sich nicht durchsetzt. Genau da kommt Bitcoin Cash ins Spiel. Geplant ist eine Abspaltung von Bitcoin, die dann als eigene Kryptowährung existieren würde. Der Unterschied: Bei Bitcoin Cash soll die Blockgröße acht Megabyte betragen und „Segregated Witness“ (SegWit) wird nicht integriert.

Aus diesem Grund werden zwei Kryptowährungen enststehen: Bitcoin (BTC) bleibt bestehen und Bitcoin Cash (BCC oder BCH) wird neu. Bitcoin liegt am 31.07.2017 bei rund 2420€, womit der Kurs leicht ansteigt und nicht wie befürchtet in den Keller geht. Bitcoin Cash wird bereits bei Coinmarketcap mit 278 EUR (326 Dollar) gelistet.

Aufpassen: Bei Coinmarketcap gibt es zwei mal BCC. Der schon bestehende BitConnect und der von mir bereits angesprochene Bitcoin Cash. Auf Handelsplattformen wird somit Bitcoin Cash auch mit BCH bezeichnet.

Bitcoin Cash gratis erhalten

Jetzt kommt der Clou: Bei der Handesplattform Kraken erhält man 1 zu 1 der Währung Bitcoin Cash geschenkt. Das heißt, hat man 10 Bitcoin, dann erhält man 10 BCC geschenkt. Mit einem Kurswert von knapp 280€ pro Coin ist das lukrativ.

Die Benachrichtigung von kraken.com:

We have posted an important announcement on our blog about the “Bitcoin Cash” (BCH) hard fork that will happen on August 1. Everyone should read the complete post, but here are a few highlights from the post:

  • Kraken plans to support BCH on our platform for funding and trading in the pairs BCH/XBT, BCH/USD, BCH/EUR
  • Clients holding Bitcoin (XBT) balances at the time of the fork will be credited with an equal amount of Bitcoin Cash (BCH) - e.g. 1 XBT will result in 1 XBT + 1 BCH
  • ...

Bitcoin (XBT) funding will be halted at 11 am UTC and resumed sometime after the fork when it is safe to do so


Die einzige Bedingung ist dann, dass man sein Online Wallet bei kraken.com bestehen lässt und nicht auf seine Hardware Wallets umbucht. Da kraken.com am 31.07 bis zum 01.08 den Transfer stoppt und man die Umbuchen / Withdrawls früher vollziehen.




Information

Alle von mir genannten Informationen, Tipps und Prognosen gelten nur zur Veranschaulichung aktueller Trends. Es sind keine Garantien oder Absicherung für Investitionen. Es muss jeder selber entscheiden, was gekauft wird oder welche Produkte/Währungen/Coins sich für eine geeignete Investition lohnen. Verluste oder Fehlinvestitionen können nicht auf meine Prognosen oder Tipps zurückgeführt werden. Handelt immer korrekt und mit bestem Gewissen.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.einco.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.