Kursentwicklungen und Prognosen im September 2018

Der aktuelle Markt scheint mit steigenden Kursen zu rechnen, doch meiner Meinung nach täuscht es. Der vergangene Monat sah ab Mitte August vielversprechend aus und es scheint, als wäre es eine kleine Wiederholung des vergangenen Jahres 2017, als die Kryptowährungen Kurse bis zum 31.08.2017 immense anstiegen. Doch dieses Jahr sieht es etwas anders aus und man sollte sich auf einen nächsten Abwärtstrend einstellen, bevor es wirklich zur nächsten stärkeren und positiven Kursentwicklung aller Kryptowährungen kommt. Dazu aber gleich mehr.


Bitcoin (BTC) Icon

Bitcoin (BTC)

Preis 3109,98 Euro

3 553,37
USD
1
Rang
+1.3471%
% 24 Stunden

62 Mrd.
USD Market Cap
1,00
Wert in BTC
-10.7955%
% 7 Tage
Werbung

Kryptowährungen Kurse steigen

Schauen wir uns einmal den aktuellen Kursverlauf vom Leader Bitcoin an. Wie schon oben beschrieben sieht die Kursentwicklung im 60 Minuten Chart ziemlich gut aus und es herrscht eine steigende Tendenz und es sieht nach einem Ausbruch auf bis zu 10000 USD aus.

Bitcoin BTC Prognose Ende 2018 Kryptowährungen Kurse

Was passiert aktuell bei den Kryptowährungen?

Doch hier darf man sich wohlmöglich nicht täuschen lassen und das sind aktuell wahrscheinlich die Indikatoren vieler Trader, denn das Dreieck der letzten Monate wird immer noch konstant eingehalten und eine Korrektur auf bis zu 5800 USD ist ein letztes Mal möglich:


Bitcoin BTC Prognose September 2018 positive Kursentwicklung

Warum ein letztes Mal? Da nehmen wir einmal einen etwas längeren Zeitraum und schauen bis in den Dezember 2017 zurück. Nach dem Hype kam die starke Korrektur, die aktuell noch nicht beendet ist und sich kontinuierlich in einem Dreieck befindet. Die Kursentwicklung kann somit bei immer kleiner werdenden Auf- und Abwärtsbewegungen bis in den November weitergehen:

Bitcoin BTC Kursentwicklung Jahresrückblick 2018

Bis spätestens Mitte November werden wir sehen, was mit den Kryptowährungen Kursen passiert und ob sich die Prognosen bewahrheiten. Die Prognosen der vergangenen Monate sind aktuell nicht eingetreten und pendeln sich immer wieder ein, wodurch der Ausbruch verhindert wurde.


Sehr wichtig ist die 5800 USD Marke, die nicht durchbrochen werden sollte, denn dann kann es zum Abverkauf kommen und der Bitcoin Kurs wird weiter fallen. Da sich die meisten Währungen am Bitcoin Preis orientieren, werden ebenfalls alle Kryptowährungen Kurse noch stärker einbrechen, was dem Image nicht gut tun wird.

Die positive Kursentwicklung

Somit wird wahrscheinlich folgendes eintreten: Der Bitcoin Preis wird spätestens bei 7476 USD abprallen und die nächste Korrektur wird eintreten. Dadurch wird der Preis auf bis zu 5800 USD (6000 USD ist wahrscheinlicher) fallen und alle Kryptowährungen Kurse ziehen natürlich nach.

Bitcoin BTC September 2018 negative Kursentwicklung

Der Widerstand (Resistance) liegt wieder einmal um die 6000 USD (magische 5800 USD) und sollte in den nächsten Wochen wieder nach oben steigen. Durchbrechen wir die 5800 USD, dann wird der Markt höchstwahrscheinlich einbrechen und eine neue Ära wird eintreten.

Doch die Zeichen sehen (auch wenn es in den letzten Monaten nicht danach aussah) ganz gut aus, dass nach der nächsten Korrektur ein Aufwärtstrend eintritt und endlich ein sehr starker Breakout bevorsteht. Doch bis dahin müssen wir uns noch gedulden.




Werbung




Information

Alle von mir genannten Informationen, Tipps und Prognosen gelten nur zur Veranschaulichung aktueller Trends. Es sind keine Garantien oder Absicherung für Investitionen. Es muss jeder selber entscheiden, was gekauft wird oder welche Produkte/Währungen/Coins sich für eine geeignete Investition lohnen. Verluste oder Fehlinvestitionen können nicht auf meine Prognosen oder Tipps zurückgeführt werden. Handelt immer korrekt und mit bestem Gewissen.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.einco.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.