Kryptowährung Kurs und Prognose für Ende März 2018

Die aktuelle Entwicklung von Kryptowährungen und deren Preise ist weiterhin fallend und befindet sich in einer Korrektur. Zuletzt habe ich vor zwei Wochen über die Prognose geschrieben und es hat sich die aktuelle Situation gegen Ende März 2018 noch nicht geändert. Auch ist der Preis von Ripple, IOTA, Ethereum, Dash, NEO, Tron oder allen anderen ist noch nicht nach oben gegangen und wird sich meiner Meinung nach auch noch etwas nach unten bewegen, aber dazu gleich mehr.


Werbung

Bitcoin (BTC) Icon

Bitcoin (BTC)

Preis 6301,76 Euro

7 337,77
USD
1
Rang
-1.11%
% 24 Stunden

126 Mrd.
USD Market Cap
1,00
Wert in BTC
+17.11%
% 7 Tage

Schauen wir uns zunächst den aktuellen Kurs Verlauf von Bitcoin an. Ich habe die Linien und Prognosen seit einigen Wochen so belassen und die Entwicklung baut sich bisher genau so auf. Abgesehen von zeitlichen Abfolge passt bisher alles soweit und die 6000 USD Marke könnte in der nächsten Woche erreicht werden:

Bitcoin (BTC) Kurs Ende März 2018


Aktuelle Kryptowährung News berichten von stark fallenden Preisen und einem weiteren Einbruch von den Preisen, doch einer Panikmache der Medien sollte man nicht immer glauben, es verursacht aber eine Entwicklung, wie wir sie aktuell sehen, da Angst der größte Feind von Investitionen in Kryptowährungen sind. Ein Abverkauf von Kryptowährungen lässt den Kurs von Bitcoin, Ethereum, Ripple, Tron, NEO und allen anderen fallen, da das Angebot – Nachfrage Verhältnis darunter leidet und zwangsläufig die Preise purzeln.

Erkennt man ein jährliches Muster?

In meinen Prognosen und Trading Analysen gehe ich immer wieder auf die letzten Monate und Jahre ein und habe meiner Meinung nach wieder etwas Interessantes entdeckt. Dazu schauen wir uns einmal den aktuellen Kurs von Bitcoin vom 13. Februar bis Mitte April 2018 an:

Bitcoin (BTC) Kurs Muster 2018


Ich habe in der Kurs Grafik ein paar Kreise eingezeichnet, die bestehend aus zwei Tops, einer Korrektur (roter Kreis) und zwei weiteren Markierungen, die sich beide rechts unten befinden. Anschließend ein fraglicher Aufwärtstrend.

Nun gehe ich genau ein Jahr zurück. Vorweg muss ich sagen, dass es niemals ein 100% Abbild ist, aber der Verlauf ist erschreckend ähnlich:

Bitcoin (BTC) Kurs Muster Februar bis April 2017


Das positive an der Entwicklung im letzten Jahr ist, dass ein sehr langer und extremer Aufwärtstrend ab April eingeleitet wurde und es ein Zeitpunkt für viele Kryptowährungen war, in denen neue Allzeithochs durchbrochen wurden und seitdem weit über den Preisen von Anfang 2017 liegen. Erwähnen kann man hier Litecoin, Ethereum, Ethereum Classic oder aber auch der NEO Preis.

Doch es kann natürlich auch Zufall sein und deshalb bin ich nochmal ein weiteres Jahr zurück gegangen und ein ähnliches aber nicht so extremes Bild hat sich im Jahr 2016 ereignet:

Bitcoin (BTC) Kurs Muster Februar bis April 2016


Alles erstaunliche und sehr Informative Kursverläufe, aber auch hier darf man nicht drauf Vertrauen, da sich die Zeiten in der Kryptowelt seit den letzten Jahren stark verändert haben und viel mehr Bewegung in den Kursverläufen ist. Zum einen durch große Investoren, zum anderen durch die weite Verbreitung und Kryptowährung News von vielen verschiedenen Medienanstalten.

Wann geht der Kryptowährung Kurs hoch?

Laut den Trading Analysen werden wir uns noch weiter nach unten bewegen und ein Bottom nähe der 6000 USD Marke erreichen, bevor es wieder Aufwind gibt und vor allem der entscheidende Bitcoin Preis steigt. Auch hier ist eine Preisentwicklung von über 11800 USD wichtig und würde eine gesunde Entwicklung für alle Kryptowährungen bedeuten. Dann kann sich auch der Ripple Preis erholen und die meisten der anderen Währungen in den Top 100 aller Kryptowährungen würden natürlich auch folgen. Deshalb bleibt abzuwarten, was die nächsten Tage passiert und ob der Rhythmus der vergangenen Jahre auch dieses Jahr eingehalten wird. Zuversichtlich bin ich hierbei.





Information

Alle von mir genannten Informationen, Tipps und Prognosen gelten nur zur Veranschaulichung aktueller Trends. Es sind keine Garantien oder Absicherung für Investitionen. Es muss jeder selber entscheiden, was gekauft wird oder welche Produkte/Währungen/Coins sich für eine geeignete Investition lohnen. Verluste oder Fehlinvestitionen können nicht auf meine Prognosen oder Tipps zurückgeführt werden. Handelt immer korrekt und mit bestem Gewissen.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.einco.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.