Kursentwicklungen und Prognosen im April 2019



Die Kursanalyse für den aktuellen Monat April ist vielversprechend. Seit der letzten Analyse sind die Kurse um viele Prozentpunkte nach oben geschossen. Die Aussichten für die nächsten Wochen sehen vielversprechend aus und zeigen einen positiven Trend. Vor allem die Top 100 Kryptowährungen zeigen einen Aufwärtstrend für die nächsten Tage und Wochen. Vor allem für Ripple (XRP), EOS oder OmiseGo (OMG) sehen die Kursentwicklung sehr gut aus. Einzig für Bitcoin SV (BSV) sieht es sehr schlecht aus, was jedoch andere Gründe hat.


Bitcoin (BTC) Icon

Bitcoin (BTC)

Preis 7174,58 Euro

8 010,42
USD
1
Rang
-0.25%
% 24 Stunden

144 Mrd.
USD Market Cap
1,00
Wert in BTC
-4.71%
% 7 Tage

Bitcoin Preis steigt

Es ist wieder soweit. Die Kurse entwickeln sich weiter. Die Kursentwicklungen sehen positiv aus und so langsam nehmen alle Kryptowährungen wieder Fahrt auf. Die ersten zwei April Wochen brachten eine Menge. Der Bitcoin Kurs stieg von 4200 innerhalb kürzester Zeit auf aktuell über 5200 USD. Die Kursentwicklung von über 1000 USD innerhalb 2 Tage haben wir so schon lange nicht mehr gehabt. Alle anderen Kryptowährungen haben sich ähnlich verhalten, wobei nicht in dem Ausmaß.

Schauen wir uns einmal den Bitcoin Kurs Verlauf der letzten Wochen an:


Bitcoin Preis nähe 6000 USD

Wenn dieser Trend fortgeführt wird, so gehen wir langsam auf die 6000 USD zu. Passiert das, dann wird es weiter gehen. Ob es ein neuer Bitcoin Run wird und die Kryptowelt weder Aufmerksamkeit bekommt, das wird sich zeigen. Gute Tendenzen gibt es hierfür.

Handelsplattformen entfernen Bitcoin SV (BSV)

Binance ist die erste Plattform, die Bitcoin SV delisted und komplett aus dem System entfernt. Auch bekannte Handelsplattformen wie Kraken haben hierzu bereits die Ankündigung gemacht, dass der Coin nicht mehr unterstützt wird. Da es sich um große Handelsplattformen handelt, ist die Auswirkung auf den Bitcoin SV Kurs gravierend: Innerhalb von kürzester Zeit reduzierte sich der Preis von 70,43 USD auf 54,24 USD. Die Empfehlung für einen günstigen Einstieg kann man hier nicht mehr geben, da die großen Handelsplattformen diese Kryptowährung nicht mehr so schnell wieder aufnehmen werden.


Was ist Bitcoin SV?

Bitcoin SV war ein Hard-Fork von Bitcoin Cash und nicht von Bitcoin. Die kleine Gruppe der Befürworter wollten sich den Namen von Bitcoin Cash für sich beanspruchen. Dieses ging jedoch nach hinten los und konnte sich nicht durchsetzen. Überzeugen wollte die Gruppe es mit Beweisen, dass jemand aus dem Kreis der legendäre Bitcoin Erfinder Satoshi Nakamoto ist und lieferten dafür Belege, die jedoch nicht wirklich als Beweise wahrgenommen wurden. Somit scheiterte der Plan, dass Bitcoin SV das wahre Bitcoin ist.


Ripple XRP - Unter 30 Cent möglich

Die Kursentwicklung von Ripple XRP sieht im ein Tages Chart relativ positiv aus, wobei die Anzeichen für den Durchbruch der Support Linie möglich wäre. Passiert das, so wird Ripple um einiges in den Keller fallen. Im Schlimmsten Fall sogar unter 22 Cent. Der Normalfall wird jedoch so zwischen 0,25 USD und 0,28 USD liegen.

Binance Coin BNB Kurs Verlauf Kursanalyse

Doch schauen wir uns zunächst die ersten Mai Wochen an, bevor wir weitere Informationen preisgeben. Wird es einen Bitcoin Bull Run geben, dann werden auch alles Kryptowährungen mitziehen und Ripple wird sich schnell wieder erholen. Wird der Bitcoin Preis jedoch immens nach oben schießen, dann wird sich Ripple auch schnell erholen und es könnte zu einem Jahreshoch kommen.




Information

Alle von mir genannten Informationen, Tipps und Prognosen gelten nur zur Veranschaulichung aktueller Trends. Es sind keine Garantien oder Absicherung für Investitionen. Es muss jeder selber entscheiden, was gekauft wird oder welche Produkte/Währungen/Coins sich für eine geeignete Investition lohnen. Verluste oder Fehlinvestitionen können nicht auf meine Prognosen oder Tipps zurückgeführt werden. Handelt immer korrekt und mit bestem Gewissen.

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.einco.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.